• Rettet Nonnenwerth-Collection jetzt erhältlich!
  • Kostenloser Versand ab 50€ Warenwert
  • Rettet Nonnenwerth-Collection jetzt erhältlich!
  • Kostenloser Versand ab 50€ Warenwert

1. Platz beim JUNIOR Landeswettbewerb - Wir vertreten RLP im Bundeswettbewerb!

Am Donnerstagmorgen um 11:00 Uhr war es soweit: Der JUNIOR Landeswettbewerb wurde von Geschäftsführer Dominic Sickelmann eröffnet. Coronabedingt fand die Veranstaltung auch dieses Jahr online statt, trotzdem wollten wir diesen spannenden Tag gemeinsam erleben und haben uns (selbstverständlich alle getestet) ein kleines "Studio" mit Präsentationsfläche für unsere Produkte gebaut. Nach und nach hatten alle acht teilnehmenden Schülerfirmen aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland die Möglichkeit, sich persönlich vorzustellen und ein paar Sätze zum eigenen Unternehmen zu sagen. So konnten wir die anderen Unternehmen und ihre interessanten Geschäftsideen schon einmal kennenlernen. Es war sehr spannend, als wir an der Reihe waren und "Speaker" Arthur, unser Geschäftsführer, zugeschaltet wurde.

Nach der Eröffnung folgte das siebenminütige Interview, bei dem wir uns zahlreichen Fragen von einer Jury, bestehend aus Anne Drost, Wilfried Röttgers, Hannah von Lengriesser und Wolfgang Wilhelm, stellen mussten. Zwar hatten wir uns vorher überlegt, wer die Fragen zu welchem Thema beantwortet, doch viele Fragen kamen ziemlich unerwartet, sodass wir sehr spontan sein mussten. Nach dem Interview war die Stimmung dementsprechend sehr gemischt und wir waren uns nicht so sicher, ob dieses gut verlaufen ist. Anschließend hatten wir in einem Chat-Karussell die Möglichkeit, die anderen Firmen etwas näher kennenzulernen. Das war sehr lustig, da man alle drei Minuten einem neuen Gesprächspartner zugeordnet wurde und so nie wusste, mit wem man als nächstes redet. Auch ein paar JUNIOR Alumni- Mitglieder waren dabei und haben einem nützliche Tipps gegeben.

Nach einer Mittagspause, in der wir unsere liebevoll gepackten Lunchboxen von JUNIOR ausgepackt haben, ging es weiter mit einem virtuellen Rundgang. Bei diesem hatte man seinen eigenen Stand, an den sich Gäste zuordnen und über uns informieren konnten. Dies fanden wir sehr toll, da wir zum ersten mal seit dem letzten Verkauf wieder persönlich mit potentiellen Kunden in Kontakt kamen und sie beraten konnten. Da wir nicht wie bei den anderen Schülerunternehmen einzeln zugeschaltet waren, kamen wir sehr gut an. Natürlich konnte man auch selbst über die virtuelle Messe schlendern und sich die anderen Stände anschauen. Der Wettbewerb verging wie im Flug und langsam stieg die Spannung, denn als nächstes stand schon der letzte Programmpunkt, die Preisverleihung statt.

Nach einer weiteren kurzen Pause war es dann endlich soweit: Die Siegerehrung begann. Gespannt schauten wir auf den Monitor und als der zweite Platz an ein anderes Nonnenwerther Unternehmen ging, konnten wir uns vor Aufregung kaum noch halten, da die Chance auf den ersten Platz noch einmal deutlich höher wurde. Staatssekretärin Petra Dick-Walther (Laut Frau Heilmann-Cappel eindeutig eine Pfälzerin) hielt ihre Rede und es trafen immer mehr Punkte und Details auf unsere Firma zu. Als dann auch noch die Rettet Nonnenwerth Collection erwähnt wurde war es offiziell: Wir haben den JUNIOR Landeswettbewerb 2022 gewonnen!

Die Stimmung war unbeschreiblich. Wir waren überrascht und froh zugleich, dass uns unser erstes Bauchgefühl so getäuscht hat. Außerdem sind wir sehr stolz, dass wir mit unserem Sieg erneut auf die Situation unserer Schule aufmerksam machen konnten und Rheinland-Pfalz im nun anstehenden Bundeswettbewerb vertreten dürfen. Ein großer Dank gebührt unserer Wirtschaftslehrerin Frau Heilmann-Cappel. Sie hat uns die Grundlagen der Wirtschaft beigebracht und unsere Firma in jeder Situation unterstützt und am Tag des Wettbewerbs die Fotos und Videos gemacht. Außerdem möchten wir uns bei JUNIOR für den unvergesslichen Tag bedanken.